Nicht nur die Sportkleidung der 5 Mannschaften, sondern auch das Programm und die Wettkämpfe des 16. Montagskindersportfestes waren farbenfroh. Am Montag den 28. November 2016 fand zum 16. Mal das beliebte Sportfest der Vorschulkinder statt. Eingeladen durch den 1. BSV´94 Artern nahmen 3 Mannschaften aus den Arterner KITA's und je eine Mannschaft vom BSV und dem Arterner Turnverein e.V. teil. Für die Kinder des ATV e.V. war es der erste Wettkampf dieser Art.  In den Jahren zuvor traten einige der Kinder für ihre KITA an. Die tolle Atmosphäre wurde unterstützt von vielen Eltern und Angehörigen, die ihre Schützlinge anfeuerten. Für die Kinder unseres Turnvereins war die erste Teilnahme vom Erfolg gekrönt. Die 8 Mädchen (nur 4 davon durften als Vorschulkinder in der Mannschaft starten) und 1 Junge gaben alles um den begehrten Pokal zu holen und wurden zum Schluss mit dem ersten Platz belohnt. Voller Stolz nahmen die kleinen Sportler bei der Siegerehrung die Auszeichnung entgegen, die in den kommenden Monaten die Kinderzimmer der Starterinnen und des Starters für je 30 Tage ziert. Die Trainer und Betreuer des ATV e.V. Bereich Kinderturnen freuen sich mit ihnen über die hervorragende Leistung.

IMG-20161128-WA0029

Siegerehrung

Der letzte Wettkampf in diesem Jahr, war für den Arterner Turnverein e. V. der alljährliche Kurt-Springsguth-Pokal. Der ATV lud sich befreundete Vereine aus Altenburg und Benndorf ein. Der Wettkampf wurde in den Altersklassen der 8/9jährigen und 10/11jährigen ausgetragen. Der heißbegehrte Pokal wurde jedoch lediglich in der AK 8/9 umstritten. Es gab eine Mannschaftsstärke von 4 Turnerinnen (Lara Götze, Lara Jordanland, Natalie Gonschorek und Amelie Schiele), wobei die 3 besten Wertungen pro Gerät in das Gesamtergebnis eingeflossen sind. Der ATV konnte sich... weiterlesen

Hier geht es entlang zur Fotostrecke! Die Bilder sind auch in unserer Galerie zu finden!

DSC_1108DSC_1437

Jenny Springsguth hat es in die Auswahl der Mannschaft für den Deutschlandpokal geschafft. In diesem Jahr fand dieser in Dortmund statt, da der Westfälische Turnerbund Ausrichter des Wettkampfes war.

In den Altersklassen 30-39, 40-49 und 50+ männlich und weiblich startet im Idealfall jeweils eine Mannschaft, wobei 4 Turner/innen an die Geräte gehen und die 3 besten Wertungen auf dem Punktekonto gutgeschrieben werden. Aus allen Altersklassen ergibt sich somit die Wertung für den jeweiligen Turnverband.

Nur der Thüringer Turnverband konnte in allen Altersklassen eine Mannschaft stellen und hatte somit großartige Aussichten auf den Sieg, der am Ende des Tages auch erfolgreich in Thüringen landete!

SAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURES

IMG-20161016-WA0002